Fotowettbewerb Fremd_Bilder

¿fremd_bilder?

FOTO­WETT­BE­WERB

For English ver­sion click here.

Ob auf Wer­be­pla­ka­ten von Rei­se­ver­an­stal­tern, als Schau­fens­ter­deko oder in Vor­le­sun­gen, täg­lich begeg­nen uns Bil­der oder Beschrei­bun­gen von ver­meint­lich ‚ande­ren‘ Men­schen und Kul­tu­ren – oft aus dem Glo­ba­len Süden. Erst wenn man genauer hin­sieht, ver­schwim­men die Gren­zen zwi­schen der ‚eige­nen‘ und der ‚fremden‘ Kul­tur. Men­schen sind aus– und ein­ge­wan­dert, inte­griert, oft aber auch an den Rand gedrängt. Bil­der und All­tags­sze­nen bestim­men das ‚Fremde‘, das wie­derum die ‚eigene‘ Iden­ti­tät defi­niert und abgrenzt. Wel­chen Raum haben diese Bil­der in Hei­del­berg? Und wel­che Rolle spie­len sie für uns?

Der Foto­wett­be­werb „¿fremd_bilder?“ gibt Euch die Chance, uns Euren Blick­win­kel genau dar­auf zu zei­gen! Eine fünf­köp­fige Jury mit Mit­glie­dern aus Kunst, Wis­sen­schaft und Poli­tik wählt die bes­ten Ein­sen­dun­gen für eine Aus­stel­lung aus. Zusätz­lich win­ken euch Preis­gel­der von bis zu 150€. An der Ver­nis­sage in den breidenbach-studios am 30. Novem­ber wer­den die Gewinner_innen gekürt und die aus­ge­wähl­ten Bil­der prä­sen­tiert. Die eigent­li­che Aus­stel­lung Eurer Bil­der schafft einen Raum, der einem ein­zi­gen Blick­win­kel auf Hei­del­berg eine Viel­falt ande­rer Deu­tungs­wei­sen ent­ge­gen­ge­setzt – für alle sicht­bar. Was gehört voll dazu, wird aber nie gezeigt? Was kommt Euch manch­mal total fremd vor?

Begebt Euch auf eine foto­gra­fi­sche Spu­ren­su­che durch ver­trau­tes und nicht so ver­trau­tes Umfeld. Es gilt: alles ist erlaubt! Auf maxi­mal einer hal­ben Seite könnt Ihr Euer Bild noch erklären.

Ein­sen­de­schluss: 17. Novem­ber 2013 (!Dead­line ver­län­gert!)
an: kontakt@schwarzweiss-hd.de
For­mat: jpeg, Auf­lö­sung: 200–300 dpi, Bild­for­mat: max. 20×30 cm

Bitte gebt fol­gende Infor­ma­tio­nen in der Email an: 1. Name, Alter und Anschrift
; 2. Titel oder kurze Beschrei­bung des Fotos;
 3. Auf­nah­me­ort und –datum des Fotos

Optio­nal zusätz­lich an:
schwarzweiss e.V.
c/o Bene­dict Mette
Frie­dens­str. 42
69121 Heidelberg

Der Aus­schrei­bungs­flyer auf deutsch und eng­lisch als pdf zum Down­load

 

Teil­nah­me­richt­li­nien

Mit Eurer Ein­sen­dung erklärt Ihr Euch mit den fol­gen­den Teil­nah­me­be­din­gun­gen einverstanden:

Der Foto­wett­be­werb wird von schwarz­weiss e.V. in Koope­ra­tion mit dem Ausländer/Migrationsrat Hei­del­berg durchgeführt.

Die Teil­neh­men­den ver­si­chern, dass sie über alle voll­um­fäng­li­chen Bild­rechte am ein­ge­reich­ten Bild ver­fü­gen, mit ihrem Foto keine Per­sön­lich­keits­rechte ver­let­zen und das Foto bis­her noch nicht ver­öf­fent­lich wurde. Sie ver­si­chern dar­über hin­aus, dass ihnen von den auf dem Foto erkenn­ba­ren Per­so­nen ent­spre­chende Ein­ver­ständ­nis­er­klä­run­gen zur vor­ge­nann­ten Nut­zung vorliegen.

Die Teil­neh­men­den erklä­ren sich außer­dem damit ein­ver­stan­den, dass die zu die­sem Wett­be­werb ein­ge­sand­ten Werke ver­öf­fent­licht und aus­ge­stellt wer­den und räu­men schwarz­weiss e.V. die räum­li­chen, zeit­li­chen und inhalt­lich unbe­schränk­ten, nicht aus­schließ­li­chen Nut­zungs­rechte ein­schließ­lich dem Recht zur Bear­bei­tung an den ein­ge­sand­ten Fotos für den Wett­be­werb und die Bericht­er­stat­tung dar­über ein. Die Urhe­ber­rechte ver­blei­ben bei den Autor_innen. Por­no­gra­phi­sche, gewalt­ver­herr­li­chende, rechts­wid­rige oder sonst in irgend­ei­ner Art gegen die Ziel­set­zung die­ses Wett­be­werbs ver­sto­ßende Bil­der sind von der Teil­nahme ausgeschlossen.

Das Urteil der Jury ist nicht anfecht­bar und nicht öffent­lich. Jury­mit­glie­der und Mit­glie­der von schwarz­weiss e.V. sind von der Teil­nahme am Wett­be­werb aus­ge­schlos­sen. Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.

Die Ver­an­stal­ter behal­ten sich vor, Teilnehmer_innen vom Wett­be­werb aus­zu­schlie­ßen, die sich uner­laub­ter Hilfs­mit­tel bedie­nen oder sich ander­wei­tig durch Mani­pu­la­tion Vor­teile ver­schaf­fen. Aus­ge­schlos­sen wer­den auch Per­so­nen, die unwahre Anga­ben machen. Gege­ben­falls kön­nen in die­sen Fäl­len auch nach­träg­lich Gewinne aber­kannt und zurück­ge­for­dert werden.

Im Rah­men der Ver­öf­fent­li­chung wer­den Name der Einsender_innen, Bild­ti­tel und Auf­nah­me­ort des Fotos an betei­ligte Dritte wei­ter­ge­ge­ben, etwa an Pres­se­or­gane zur Bericht­er­stat­tung hier­über, bei der Preis­ver­lei­hung etc. Die Teil­neh­men­den erklä­ren sich mit der Nut­zung und Spei­che­rung die­ser Daten zu Zwe­cken die­ses Wett­be­werbs aus­drück­lich ein­ver­stan­den. E-Mail-Adressen der Teilnehmer_innen wer­den nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben und wer­den aus­schließ­lich von schwarz­weiss e.V. zur Kon­takt­auf­nahme im Rah­men des Wett­be­werbs verwendet.