…macht

The­men von Selbst– und Fremdbil­dern oder schwarz­wei­ßen Denk­mus­tern wer­den in eini­gen wis­sen­schaft­li­chen Debat­ten bereits inten­siv dis­ku­tiert — mit dem Nach­teil, dass wich­tige Erkennt­nisse zu oft auf rela­tiv kleine Fach­kreise beschränkt blei­ben. Daher ist es ein zen­tra­les Anlie­gen von schwarz­weiss diese The­men einem brei­te­rem Publi­kum zu ver­mit­teln — fernab uni­ver­si­tä­rer Elfen­bein­türme und ohne unver­ständ­li­ches Fach­ge­schwur­bel. Wir möch­ten auf unse­ren Ver­an­stal­tun­gen Leute zusam­men­brin­gen und gemein­sam mit Euch, span­nen­den Refe­ren­tIn­nen und Inter­es­sier­ten aus der Region andere Per­spek­ti­ven zwi­schen schwarz und weiß dis­ku­tie­ren. Auf die­sen Sei­ten fin­det Ihr unsere Ver­an­stal­tungs­an­kün­di­gun­gen und könnt Euch im Archiv über ver­gan­gene Film­vor­füh­run­gen, Lesun­gen, Work­shops oder Dis­kus­si­on­run­den informieren.

kommendeveranstaltungen
vergangeneveranstaltungen