Filmplakat_ausschnitt_fuer_HP

Will­kom­men auf Deutsch — Film und Dis­kus­sion (10. Novem­ber 2015, 19 Uhr)

Filmabend im Karlstorkino

Nach einer aus­ge­dehn­ten Som­mer­pause kom­men wir von schwarz­weiss mit einer Viel­zahl von Ver­an­stal­tun­gen zurück! Den Auf­takt zu unse­rer Reihe zu New­co­mern, Exil und Flucht bil­det ein Film– & Dis­kus­si­ons­abend mit dem Film „Will­kom­men auf Deutsch“.

Über ein Jahr lang beob­ach­te­ten die Doku­men­tar­fil­mer Cars­ten Rau und Hauke Wend­ler, was pas­siert, wenn in einem Dorf im Land­kreis Har­burg, so klein, dass es kei­nen Super­markt hat, Flücht­linge unter­ge­bracht wer­den. Sie befass­ten sich mit deren Schick­sa­len und ihren Lei­dens­ge­schich­ten, zei­gen aber auch, was sie von Deutsch­land erwar­ten. Im Gegen­zug por­trä­tie­ren sie die ein­hei­mi­sche Bevöl­ke­rung, die zwar beteu­ert, nichts gegen Aus­län­der zu haben, wohl aber um den Wert ihrer Eigen­heime fürch­tet, wenn in grö­ße­rer Zahl Flücht­linge bei ihnen woh­nen. Ein sorg­fäl­tig gemach­ter Doku­men­tar­film, der die Flücht­lings­pro­ble­ma­tik bei­spiel­haft dar­stellt. Nicht nur ‚Die Zeit’ war von Cars­ten Raus und Hauke Wend­lers Arbeit sehr ange­tan.
Eine der por­trai­tier­ten Per­so­nen wird anwe­send sein. Nach dem Film besteht die Mög­lich­keit mit uns zu dis­ku­tie­ren.
In Koope­ra­tion mit dem und dem Asylarbeits­kreis Hei­del­berg e.V. Der Film­abend fin­det im Rah­men der Film­wo­che gegen Vor­ur­teile und Dis­kri­mi­nie­rung statt, die vom Karls­tor­kino und dem Amt für Chan­cen­gleich­heit der Stadt Hei­del­berg orga­ni­siert wird.

Diens­tag, 10. Novem­ber 2015, 19 Uhr im Karls­tor­kino Hei­del­berg, Ein­tritt 5€
Mehr Infos:

Home­page zum Film

http://www.heidelberg.de/hd,Lde/HD/Rathaus/Filmwoche+gegen+Vorurteile+und+Diskriminierung.html

http://www.karlstorkino.de/index.php?RUBRIK=5&Document=25&Reihe_ID=373&Anzeigen=Vor­wort